Urlaub Mai 2012

Frankreich - Haute Vallée de l'Aude

Es war die optimale Kombination aus ausgedehnten Spaziergängen und Sehenswürdigkeiten besichtigen was diesen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis für uns machte. Das Ferienhaus lag wunderbar am Dorfrand und hatte eine große Holzterrasse, die wir gleich am ersten Tag ausbruchssicher verbarrikadierten, damit die beiden Mädels auch mal alleine draußen liegen konnten.
Anshuli tat uns in ihrem hohen Alter von 11 1/2 Jahren noch den großen Gefallen und hatte richtig Spaß an den langen zum Teil auch anspruchsvollen Spaziergängen. Das einzige Zugeständnis, dass wir Ihr sehr gerne machten, war ein etwas geringeres Tempo. So konnten wir ausgiebig auf den Spuren der Katharer wandern und zahlreiche Burgen von außen und innen bewundern, ohne dass unsere Bären zu kurz kamen.

Da wir schon mal in der "Nähe" waren, besuchten wir einen Pyrenäenberhund-Züchter ("du Pic de Viscos") in den Pyrenäen, um uns schon mal vorsorglich wegen eines Bären-Nachwuchses zu erkundigen. Wir waren sehr gespannt auf Pyrenäenberghunde die im Arbeitseinsatz sind und ihre Reaktion auf fremde Leute in ihrem Revier und wurden mehr als positiv überrascht. Alle 5 Hunde zeigten sich als ausgesprochene Schoß- und Schmusehunde. Mit viel Informationen über jede Hündin machten wir uns nach ein paar Stunden wieder auf den Rückweg. Wir hoffen zwar, dass unsere Anshuli noch sehr lange lebt, aber für uns steht fest, dass Pfiffer unbedingt einen Zweithund zur Seite braucht, wenn es denn so weit ist.

Die vier Wochen vergingen wie immer wie im Fluge auch wenn das Wetter nicht so beständig und schön war, wie man es sich im Süden Frankreichs vorstellt.

Impressionen...

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou



>> Weiter mit der Geschichte...