Urlaub Mai 2010

England - Cornwall - Wadebridge

Zwei Jahre nacheinander Pech mit dem Wetter in England, hielten wir für unwahrscheinlich und so machten wir uns auch dieses Jahr im Mai auf den Weg, allerdings in den Süd-Westen, nach Cornwall.

Da unsere Anshuli jetzt schon 9 1/2 Jahr alt ist, beschlossen wir keine festen Tagestouren mehr zu machen, sondern es ganz flexibel angehen zu lassen.

Das Cottage stellte sich als Glücksgriff heraus und das Wetter meinte es wirklich gut mit uns. Es war überwiegend sonnig, wenn auch relativ kühl und es regnete sehr wenig. Die täglichen Spaziergänge oder Wanderungen waren ein Erlebnis, für Zwei- und Vierbeiner.

Besonders der Coast path hatte es uns allen angetan, jede Wegbiegung gab einen atemberaubenden neuen Blick frei. Jeder Tag ein neuer Weg, oder besser Pfad, ist genau das, was unsere Bären lieben. Die Besichtigungstouren waren für unsere zwei Mädels nicht unbedingt nötig, wurden aber anständig mitgemacht.

Aber wer besucht schon Cornwall ohne sich einen der herrlichen Gärten, Castles oder Manors angesehen zu haben. Noch dazu wenn der Rhododendron und die Kamelien in voller Blüte stehen. Für die Magnolienbäume war es leider schon etwas zu spät.

Impressionen...

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou

Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou
Pyrenäenberghund Zwinger du Petit Voyou



>> Weiter mit der Geschichte...